Poecilia reticulata

Infos

Wissenschaftlicher Name Poecilia reticulata
Deutscher Name Guppy / Millionenfisch
Herkunft Südamerika / Brasilien / Venezuela
Größe

Männchen bis 2,5 cm / Weibchen bis 5 cm

Becken Für größere Gruppen ab 60 cm. Gute Hintergrundbepflanzungn zu verstecken, jedoch im vorderen Bereich genügend Schwimmraum bieten
Haltung

Gruppenhaltung mit mehr Weibchen als Männchen. Optimal je Männchen min. zwei bis drei Weibchen

Futter

Allesfresser. Eine ausgewogene Abwechslung zwischen tierischer- sowie pflanzlicher Nahrung sollte hergestellt werden

Wasserwerte

Temperatur: 16 – 28 °C

pH-Wert: 6,5 – 7,8

Geschlechtsmerkmale

Weibchen weit größer, einheitlich beige-grau gefärbt

Männchen kleiner, schmaler und prächtiger gefärbt

Der Poecilia reticulata ist der klassische Guppy und wird umgangssprachlich auch Milionenfisch genannt. Er ist der Ursprung der heutigen Prachtguppy, welche aus jahrelanger Zucht und Selektion entstanden sind und zählt mit zu den beliebtesten Aquarienfische. Dies resultiert durch seine ursprüngliche Robustheit, heute durch die Menge an Farben und Formen die hervorgrbracht wurden. Wir persönlich finden allerdings, dass der heutige Prachtguppy alles andere als Unempfindlich ist. Wir haben in unserem Bericht mal ein paar Worte zu diesem Thema zusammen gefasst.

Ursprünglich stammen diese Tiere aus der Karibik, dem nördlichen Südamerika

Wikipediabeschreibung zum Namen: „Der Name „Guppy“ geht auf Robert John Lechmere Guppy (1836–1916) zurück, der im Jahre 1866 dem Britischen Museum mehrere Exemplare der Spezies sandte, die er auf Trinidad gesammelt hatte. Da man annahm, die Fische seien mit den bereits bekannten Poecilia reticulata nicht identisch, wurde die Art zunächst als eigene Spezies unter der Bezeichnung Girardinus guppy beschrieben. Auch wenn die Identität der Guppys mit Poecilia reticulata heute weitgehend unbestritten ist, ist ihnen der damalige Name geblieben.“

Die Männchen bleiben mit 2,5 cm erheblich kleiner als die bis zu 5,0 cm groß werdenden Weibchen und sind je nach Fundort wesentlich farbenfroher. Pracht- bzw. Hochzuchtguppy erreichen hingegen weit größere Maße: Männchen bis zu 3,5 cm und Weibchen mit bis zu 7 cm werden gezüchtet. 

Rio Morichal

Schreibe einen Kommentar