Hessen

Farbvarianten auf einem Blick

Farbzuchten nach Zuchtstandards

Offizielle Farbschläge nach Zuchtstandards

Super red

Foto: Bettina Sperl

Foto: Bettina Sperl

Red iridecent

Super red sind, wie der Name schon sagt, intensiv-durchgängig rote Tiere. Ein perfekter Superred zeigt keinerlei weitere Farbe auf Körper und Flosse auf. Hat ein rotes Tier Glanzschuppen, so nennt man diesen Farbschlag „Red iridecent“

Orange

Foto: Bettina Sperl

Foto: Marco Graf

Auch hier ist der Farbschlag klar erkennbar: Das Tier ist durchgehend und klar erkennbar Orange gefärbt.

Yellow

Foto: Marco Graf

Foto: Marco Graf

Foto: Bettina Sperl

Wie sollte es auch anders sein: Yellow sind rein gelb gefärbte Tiere. Hier schwankt der Farbschlag zwischen einem grell intensivem Gelb, was wünschenswert ist, bis hin zu einem ehere Cremé-Gelben Farbton

Royal blue

Unter Royal blue versteht man intensiv dunkelblau gefärbte Tiere die keinerlei andere Farbe beinhalten sollten. Oft erkennt man leichte rotanteile in den blauen Tieren, dies nennt sich „Red wash“. Auch hat der oft schwarze Kopf eine bedeutung, und zwar „black head“. Optimal ist aber ein Royal blue durchgehend blau gefärbt

Steel blue

Steel blue sind von anderen Blautönen gut erkennbar, denn diese Tiere haben einen eher Blau-Grauen Farbton, der metallisch wirkt.

Turquise