Hessen
info@betta-world.de

Indostomus paradoxus

Indostomus paradoxus

Wissenschaflicher name

Indostomus paradoxus

deutscher name

Burmastichling

herkunft

Nordthailand, Burma, Myanmar

größe

Bis zu 3 cm

Becken

Kleinstbecken mit freiem Schwimmraum aber guter Hintergrundbepflanzung. Kleine Röhren aus z. B. Bambus sollten ebenso vorhanden sein

Haltung

Gruppenhaltung ab mindestens 5 Tieren
Diese Tiere fühlen sich in Artbecken am wohlsten und sollten daher höchstens mit Wirbellosen vergesellschaftet werden.

Futter

Die Winzigen Stichlinge nehmen ausschließlich nur Lebendfutter. Frost- oder gar Trockenfutter wird gänzlich ignoriert. Hier eignen sich Artemia Nauplien sehr gut, ebenso Mikrowürmchen, Essigälchen, kleine Glanzwürme usw.

Wasserwerte

Das Wasser sollte definitiv Keimarm sein, weshalb wir nicht mir Laub arbeiten. Ansonsten:
pH: 6,2 – 7,0
Kh: 2 – 6
Temperatur: Zimmertemperatur, nicht über 26 °C

Geschlechtsmerkmal

Männchen bräunlich gefärbt und schlank, Weibchen gräulich und wesentlich kräftiger

Zucht

Tag 1: Eiablage
Tag 2: Erkennbare Larven
Tag 3: Larven sind geschlüpft
IMG_4753
Tag 5: Dottersack merklich kleiner, man erkennt schon etwas Fisch 😉
Tag 6: Erste Larve schwimmt bereits frei 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Abgabetiere bis Frühjahr 2021

Liebe Betta-World Fans

Wir machen auch dieses Jahr wieder unsere all bekannte Winterpause. Alle Abgabetiere sind vermittelt, die nächsten dürfen vorraussichtlich im Frühjahr 2021 ausziehen. Vielen Dank für euer Verständnis, für Fragen sind wir aber jeder Zeit für euch da!